Rezension zu Unter einem Dach von Anneke Mohn

 

  • Taschenbuch: 320 Seiten
  • Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag; Auflage: 1 (22. Juli 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3499271974
  • ISBN-13: 978-3499271977

Eine sehr turbulente Zeit einer Patchwork-Familie!

Matti hat es weit gebracht: Zwei Frauen, eine Ehe und drei Kinder! Jetzt kommt noch Dana dazu.

Wobei der älteste Sohn Tim dem Vater gerade mitgeteilt hat, dass dieser Opa wird. Matti lacht und sagt ihm ungefähr ,, sag das Deiner Mutter, die wird sich freuen“. Tim’s Mutter ist Jill, eine Freidenkerin. Selbst als Tim noch ein Kind war, hat sich die Mutter nicht in ein ,,Korsett“ zwängen lassen. Jill hat immer getan, wozu sie gerade Freude hatte. Maren, Matti’s noch Ehefrau ist das ganze Gegenteil von Jill. Matti und Maren haben zwei Töchter von 7 und 12 Jahren. Die Mutter ist eine Helikopter-Mutter! Mir zu über vorsichtig! Maren hofft, das Matti wieder zu ihr zurück kehrt. Aber Matti hat Dana kennen und lieben gelernt. Monatelang hat sich Matti vor der Aussprache mit Maren gedrückt. Doch auf einmal ist Matti bereit, allen von seinem neuen Glück zu erzählen. Dana liegt vom Alter zwischen Maren und Jill. Die junge Frau hat eine Professur an der Universität und sucht jedesmal die Flucht, wenn es für sie zu eng in der Beziehung wird. Matti hat Dana von seiner Vergangenheit erzählt. Doch jetzt kommt sein, wie Matti findet, genialer Plan.

Matti sucht ein Haus für seine gesamte Patchwork-Familie. Alle drei Frauen, Jana, Maren und Dana zusammen in einem Haus? Kann das wirklich gut gehen? Matti hat sich immer eine Großfamilie gewünscht. Durch Umstände, die ich hier nicht verrate, kommt es zu einer sehr ungewöhnlichen Situation. Tim und Hannah sind sehr glücklich, doch das sieht nicht jeder in der Familie so !Das Haus liegt in Sasel, einem sehr eletären Stadtteil von Hamburg.

Ich gebe gerne eine volle Leseempfehlung! Ich danke dem Rowohlt Verlag für das mir zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar. Anneke Mohn kenne ich aus ,,Apfelrosenzeit“. Die Plätze des Roman’s sind sehr gut beschrieben. Ich hatte das Gefühl, ich kenne die gesamte Familie. Anneke‘ s Stil gefällt mir sehr gut. Sie versteht es mit einer Leichtigkeit auch prekären Situationen was positives zu geben.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s