Blogparade Ich finde mich mörderisch gut Liebe vertagen, Mörder jagen von Vera Nentwich

Ich mache das erste Mal bei einer Blogparade von ,,mainwunder“mit. Ich wußte nicht wirklich, worauf ich mich jetzt wieder eingelassen habe. Doch ich habe es nicht bereut. Vera Nentwich hat einen Krimi verfasst, der sehr viel Leichtigkeit beinhaltet. Dabei sind die Themen sehr vielfältig. Über einige Themen wird sehr viel auch in den Medien berichtet. Biene, die Hauptperson, versucht sich als Detektivin, da sie arbeitslos geworden ist, warum? Das steht in Band 1 der Reihe:,,Tote Models nerven nur!“. In dem Buch geht es um einen Polizisten, der auch Bienes bester Freund ist, der unter Mordverdacht gerät. Das kann Biene nicht glauben! So das die junge Frau kurzfristig ihren Besuch in Paris, der Stadt der Liebe, abbricht. Aber Biene ist auch sehr willensstark, wenn es um ihren Freund geht, und ermittelt auf eigene Faust. Das gefällt ihrer Oma, bei der sie lebt, gar nicht.

Warum ich mich mörderisch gut finde?

  • Ich bin ein sehr ehrlicher Mensch. Ist das jetzt eine Stärke oder Schwäche?
  • Mir stehen Freunde und Familie zur Seite.
  • Biene, hat ein Minderwertigkeitsproblem. Das hatte ich auch in meiner Jugend.
  • Mein Mann war meine Rettung. Seit dieser Zeit habe ich einen sehr starken Partner an meiner Seite, der in jeder Situation hinter mir steht.
  • Meine Hürde war meine Mutter. Sie hat dafür gesorgt, dass ich die Minderwertigkeitskomplexe hatte.
  • In meiner Kindheit war es mein verstorbener Opa, der mir ein bisschen Sonnenschein ins Leben brachte.

In diesem Artikel bin ich sehr offen. Ich habe gelernt, dass ich vieles in meinem Leben so annehmen muss, wie es ist! Ich bin seit 10 Jahren an Fibromyalgie erkrankt. Das ist oft hart, weil ich mein Leben immer wieder neu organisieren muss. Meine Schmerzen zeichnen meinen Tagesablauf auf. Ich verstehe sehr wohl, das Frank nicht jeden sagt, was wirklich mit ihm los ist. In diesem leichten Krimi hat jeder Protagonist sein Päckchen zu tragen. Ich habe herzlich gelacht, wie Biene, voll ins Fettnäpfchen getreten ist. Eine Situation die ich von mir selbst sehr gut kenne.

Vielen Dank an ,,mainwunder“ und die Autorin Vera Nentwich das ich an der Blogparade teilnehmen konnte. Es hat sehr viel Spaß gemacht, den Krimi zu lesen.

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Blogparade Ich finde mich mörderisch gut Liebe vertagen, Mörder jagen von Vera Nentwich

  1. Hallo Sanny,
    Warum ich mich mörderisch gut finde?
    Deine Antworten sind ähnlich wie bei mir:
    – Ich bin ein sehr ehrlicher und fröhlicher, aber auch mal ernster Mensch.
    – Mir stehen Freunde und Schwiegermutter zur Seite.
    – Mein Mann war auch bei mir meine Rettung.
    – Meine Hürde war auch meine Mutter. Sie hat dafür gesorgt, dass ich die Minderwertigkeitskomplexe hatte. Dito!
    – In meiner Kindheit war es meine verstorbene Oma, die mir ein bisschen Sonnenschein ins Leben brachte.
    Also du siehst, auch ich bin in einigen Dingen #mörderisch gut auf Suche gewesen.
    Danke für deinen Beitrag.
    Lg Alex

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s