Der Saitenzauberer – Karl Cyperski – Rena Larf

Karl Cyperski wird 1961 in Danzig zu Weihnachten geboren. Die ganze Familie ist sehr musikalisch. Früh lernt der kleine Junge von seinem Vater das Gitarre spielen. Doch Anfang 1970 sieht sein Vater keine berufliche Perspektive für sich. Karl’s Eltern beschließen nach Deutschland zu ziehen, da haben sie noch Verwandte. Die Entscheidung fällt für Hamburg. In Hamburg-Nettelnburg wird die Familie nun leben. Karl hat viel Heimweh nach Danzig und zieht sich still in sein Zimmer, doch er spielt mit viel Freude weiter Gitarre. Das wird einmal sein Leben sein. Doch um 1970 weiß das der damalige Teenager noch nicht. Ein Fußballspiel mit seinem Kusin, der auf Besuch ist, bringt ihm zwei Freunde für’s Leben. Karl ist sehr sprachenbegabt, so dass seine Lehrerin ihn für das Gymnasium empfiehlt. Laut Aussage von Karl war,,es sau schwer“. Nach der Schule wird Karl Aussenhandelskaufmann, doch seine Gitarre begleitet ihn weiter. Ab ca. 1999 gibt Karl neben seiner Arbeit Gitarren Unterricht. Seit März 2013 ist Karl selbstständig als Gitarrenlehrer, Musikpädagoge und Fingersyle-Gitarrist.

Ich kenne Karl Cyperski bereits seit 1999. Da fing unser Sohn René mit Gitarren spielen an. Einen Entschluß den René bis Heute nicht bereut hat. Ich danke dem BoD für das mir zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar und Rena Larf für die wunderbar einfühlsame Lesung im November 2015.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s