Wie ein fernes Lied – Micaela Jary

Wie_ein_fernes_Lied…verklingt die Liebe von Marga zu Michael nie!

Das Buch ist in zwei Zeiten unterteilt, in die Zeit um den zweiten Weltkrieg und in die Gegenwart.

Es fängt bereits sehr spannend an, Marga bringt ihren Jugendfreund Michael und erste Liebe zum Hauptbahnhof Hamburg 1939. Marga und der Halbjude Michael sind gemeinsam aufgewachsen und die jüngere Marga hat ihren älteren Nachbarn immer bewundert für sein Talent Klarinette zu spielen. Die Beiden haben regelmäßig die Swinglokale unsicher gemacht. Doch die Machtübernahme im Jahr 1933 von Hitler verändert langsam die Lage der Juden und Halbjuden. So nutzt der junge Mann die erste Gelegenheit aus dem rassistischen Deutschland mit einer Swingband nach der Schweiz zu fliehen. Doch wird Marga ihren Freund wiedersehen? In dieser Zeit ist es sehr schwer seine Liebe offen zu zeigen. Denn die NS-Diktatur macht vielen Liebenden einen Strich durch die Rechnung! Dabei hatte auch diese Jugend nur den Wunsch, tanzen, lieben und glücklich sein.

Im Paris von 1999 lebt die junge Andrea sie ist eine junge Jazzmusikerin. Die junge Frau liebt die Musik der 30. und 40. Jahre sehr. Damit verdient sich Andrea ihr Geld für ihr Studium. Andrea hat einen hartnäckigen Verehrer. Der Mann ist bereits im Rentenalter und hört der jungen Musikerin regelmäßig zu. Bis es an einem Sonntag einen Unfall gibt. Andrea versuchte das Unglück noch zu vermeiden, doch leider kommt die junge Frau einen Augenblick zu spät. Nach diesem Unfall versucht Andrea mehr zu erfahren, dabei ist sie sonst gar nicht so neugierig. Dabei wird Andrea von einem jungen, deutschen Journalisten unterstützt. Andrea erfährt bei ihrer Recherche Informationen, die ihr gesamtes Leben und Umfeld in einen anderen Tonart erklingen läßt!

Micaela Jary hat mit dieser Geschichte der Generation meiner Großeltern ein Denkmal gesetzt! Ich erinnere mich an viele Geschichten, die mein geliebter Opi aus dem Krieg erzählt hat. Dabei war mein Opi u. a. auch in Frankreich stationiert. Doch das die Swing-Musik während dieser Zeit so populär war, wurde mir erst durch das Buch der Autorin, ins Bewusstsein gebracht. Ich habe ,,Wie ein fernes Lied“ wie im Rausch durchgelesen! Der Roman ist im Piper Verlag im August 2015 erschienen.

Ich freue mich Heute schon auf den November, wenn ein Neues Buch von Micaela Jary, im Piper Verlag erscheint.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s